Von Herzen ein Herz verschenken

Ich habe aus gutem Grund (eine Freundin von mir ist an Brustkrebs erkrankt) diese Aktion ins Leben gerufen, die mir besonders am Herzen liegt und für das ich Sie gewinnen möchte:

Als Hobbynäherin habe ich mich aus den USA mit einer Idee infizieren lassen: das Heart Pillow Project. Diese Idee gelangte über Dänemark zu uns nach Dtld und wurde bereits in einigen Städten Deutschlands sehr erfolgreich initiiert und ausgeführt.

Das Kissen, in Form eines Herzens, wird von Brustkrebspatientinnen unter dem Arm getragen. Es lindert Narbenschmerzen, so wie Lymphschwellungen oder Druck unter dem Arm. Außerdem bietet das Herzkissen einen gewissen Schutz bei plötzlichen Bewegungen oder Stößen, wie sie beim Husten oder im Straßenverkehr auftreten können. Von daher kann es auch gut im Auto unter dem Gurt getragen werden.



Natürlich soll die Herzform des Kissens auch ein wenig Trost und Zuversicht spenden und ein Zeichen unserer Anteilnahme sein.



Das Herzkissen ist etwa 35 x 35 cm groß. Der Oberstoff besteht aus weicher, reiner Baumwolle. Gefüllt wird es mit antiallergenen Kunststoffflocken. Die Qualität des Füllmaterials spielt eine große Rolle, da das Kissen häufig gewaschen werden muss und gut in Form und Volumen bleiben soll. Es lässt sich bei 30°/40° C in der Waschmaschine waschen und auch im Trockner schnell tocknen.



Es wäre wunderbar, wenn sich hier noch viele helfende Hände finden und motivieren lassen, diese Aktion zu unterstützen und mitzumachen, damit vielen Brustkrebspatientinnen in und um München ein solches Herzkissen geschenkt werden kann!



Freitag, 28. Mai 2010

Was ist diese Woche passiert?



Das Wochenende naht, was ist inzwischen geschehen? Zum einen seht Ihr hier die ersten Herzen, die ich gemacht habe, um sie zeigen zu können.

Dann habe ich das Kulturzentrum Trudering bzw. den Bürgerzentrum Trudering e.V. als Sponsor des Raumes mit Strom, Stühlen und Tischen gewinnen können - vielen Dank an dieser Stelle! Zusammen mit Frau Schmitt-Thiel, dortige Geschäftsführerin, habe ich eine Pressemitteilung verfasst, die hoffentlich auch in den nächsten Tage in diversen Stadtteilzeitungen veröffentlicht wird.

Dann habe ich einen Flyer mit Hilfe meiner Kollegin, Frau Schmeling, erstellt, der nun in einigen Geschäften in Trudering ausliegen wird.

Über Email suche ich noch den Kontakt zu anderen Herzkissen-Aktionen, nach Sponsoren für die Materialien und nach "Mitmacher/innen" in München.

Es ist aufwendiger und zäher, als ich vermutet hatte, dennoch bin ich von dieser Sache so überzeugt, dass ich immer noch mit Begeisterung, Elan und Motivation diese Aktion ins Rollen bringen möchte!

Ich habe mich auf gefreut, dass nun schon 5 regelmäßige Leserinnen diesen Blog besuchen!! Es geht aufwärts!! Danke Euch, fürs "Verfolgen"!
Nun muss ich hier noch den Schnitt und die Anleitung in den Blog stellen..............

Kommentare:

  1. Hallo Nicoline,
    Du machst Deine Sache ganz toll. Das Ergebnis wird Dich sicher überzeugen. Weiter so.

    Liebe Grüße aus Kiel, Nora :-))

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Kissen, viel spaß wünsche ich dir weiterhin,

    lg beate

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nicoline, wir haben gerade auch erst mit unserer Aktion Helfende Herzen rund um Köln angefangen. Ich denke wir werden uns alle gegenseitig unterstützen. Bist du denn auch in der yahoogrupper Herzen gegen schmerzen? LG Michaela

    AntwortenLöschen